Rechtsform der neuen Einheiten

Neue Informationen aus Köln. Zur Frage, welche Rechtsform die neuen Pastoralen Einheiten haben werden (d.h. ob die Kirchengemeinden einer Pastoralen Einheit verpflichtend fusionieren und dann eine Pfarrei bilden, oder ob sie stattdessen einen verbindlichen Gemeindeverband bilden sollen) sind im Mai Workshops des Diözesanpastoralrats und des Kirchensteuer- und Wirtschaftsrats geplant. Anfang Juni soll dann eine Entscheidung getroffen werden. Informationen hierzu, sowie die Beratungsunterlagen der Workshops, werden auf der Website des Erzbistums einzusehen sein, außerdem haben wir die Möglichkeit, den beiden Beratungsgremien und dem Erzbischof unsere Einschätzung zu den beiden Modellen mitzuteilen (per email, bis zum 29. Mai 2023). Details finden sich im angehängten Schreiben des Erzbistums.